Informationen für Ärzte

Kooperations-Netzwerk Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Die Zentren des Konsortiums streben eine enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus Brustzentren, gynäkologischen Krebszentren sowie niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen an. Dazu haben wir bereits ein umfassendes Netzwerk aufgebaut, welches wir stetig erweitern möchten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit bieten wir Ihnen umfassende Kenntnisse und Informationen für Ihre Patientinnen an, bei denen ein familiäres Risiko für Brust- und Eierstockkrebs vorliegt. Auch stehen wir jederzeit gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Zudem bieten wir Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für die kooperierenden Kolleginnen und Kollegen sowie interessierte Ärztinnen und Ärzte an, die sich ebenfalls im weiteren Ausbau befinden. Dies wird insbesondere angesichts der zukünftigen, therapeutischen Konsequenzen einer BRCA-Testung von zunehmender Bedeutung sein.

Letztlich wollen wir mit diesem Kommunikations- und Versorgungsangebot eine optimale Betreuung unser Patientinnen und Ratsuchenden erreichen.